Brand in Kirchberg

16.05.2016 01:22 Uhr

In den frühen Morgenstunden geriet am Hinteren Sonnberg in Kirchberg eine Ferienhütte in Brand. Die Ferienhütte befindet sich auf Kirchberger Gemeindegebiet, eine Anfahrt ist aber nur über das Gemeindegebiet von Brixen im Thale möglich.  Gemeinsam mit der Feuerwehr Aschau bei Kirchberg wurden wir zur Löschhilfe nachalarmiert.

Am Einsatzanfang wurde von unserem Tanklöschfahrzeug und von unserem Rüstlöschfahrzeug das Kirchberger Tanklöschfahrzeug mit Wasser versorgt. Aufgrund der exponierten Lage des Brandobjektes musste mit einem Pendelverkehr Wasser an die Einsatzstelle gebracht werden.

Zudem wurde von uns ein Atemschutztrupp auf Bereitschaft gestellt. Wir unterstützen ebenfalls beim Ausleuchten der Einsatzstelle.

Das Ferienhaus war zu diesem Zeitpunkt nicht bewohnt.

Video vom Brandeinsatz:

(c) Einsatzfoto.at

---
Presseaussendung Polizei Tirol:
Am 16.05.2016 gegen 01:15 Uhr ist aus bisher noch unbekannter Ursache in einem Ferienhaus in 6365 Kirchberg in Tirol ein Brand ausgebrochen. Das in Vollbrand stehende Gebäude wurde von den Freiwilligen Feuerwehren Kirchberg (36 Mann, 6 Fahrzeuge), Brixen im Thale (27 Mann, 4 Fahrzeuge) und Aschau (30 Mann, 4 Fahrzeuge) gelöscht. Die Löscharbeiten konnten um 03:00 Uhr beendet werden, beim Objekt entstand Totalschaden. Das Ferienhaus war zum angeführten Zeitpunkt nicht bewohnt. Die Brandursache ist derzeit noch nicht bekannt, die Brandermittlungen sind im Gange.

Presseaussendung vom 16.05.2016, 06:05 Uhr

 
 
Fahrzeuge
Fahrzeuge im Einsatz
RLFA, LFA-B, TLFA, KLFA
Mannschaft
Mannschaft im Einsatz
27 Mann
Ort
Einsatzort
Kirchberg - Hinterer Sonnberg
 

zurück zur Übersicht