Unwettereinsätze

09.01.2019 09:48 Uhr

Aufgrund der aktuellen Schneelage im Ortsgebiet wurde gegen 9:45 Uhr die Gemeindeeinsatzleitung im Feuerwehrhaus eingerichtet. Dabei wurde die aktuelle Lage fortlaufend beurteilt und erforderliche Maßnahmen in enger Zusammenarbeit mit dem Bürgermeister, Waldaufseher, Bauhof und der Lawinenkommission koordiniert. Auf einer separaten Übersichtskarte wurden alle relevanten Informationen eingezeichnet und dokumentiert.

Im Tagesverlauf mussten 9 Einsätze koordiniert und durch die Feuerwehr abgearbeitet werden. Dabei mussten umgestürzte Bäume von der Straße entfernt werden oder Bäume, die umzustürzen drohten, umgeschnitten werden. Zudem musste ein von der Straße abgerutschter PKW und ein abgerutschter LKW geborgen werden. Es wurden auch zu sämtlichen Bergstraßen, die zu bewohnten Gebäuden führen, Kontrollfahrten unternommen.

Wegen der kritischen Schneesituation mussten im Ortsgebiet folgende Straßen gesperrt werden:

  • Ab Berggasthof Nieding in Richtung Hochbrixen
  • Ab Berggasthof Nieding in Richtung Ahornau / Buchau
  • Ab Jausenstation Oberkaslach
  • Kandleralmweg
  • Brixenbachweg ab Weiderost bei Geschiebebecken
  • Schattseitweg

Morgen Früh nimmt die Gemeindeeinsatzleitung im Feuerwehrhaus erneut ihre Arbeit auf.

 
 
Fahrzeuge
Fahrzeuge im Einsatz
LFA-B, TLFA, LAST, RLFA
Mannschaft
Mannschaft im Einsatz
15 Mann
Ort
Einsatzort
Ortsgebiet Brixen
 

zurück zur Übersicht